Kontaktdaten

Realschule plus und Fachoberschule
Im Haag 5, 56759 Kaisersesch
Telefon 02653 9899-0
Telefax 02653 9899-20
rsplusfos-kaisersesch.de
fos-kaisersesch.de

info@rsplusfos-kaisersesch.de

Anstehende Termine

Mi Mär 29, 2017 @19:30 -
Elternabend Stufe 5 und 6: Differenzierung und WPF-Wahl ab 7
Fr Mär 31, 2017 @08:00 -
Antrag zum freiwilligen Zurücktreten 6-10 bis 31.03.
Mo Apr 03, 2017 @08:00 -
Praktikumsnachbereitung B8 und S9
Di Apr 04, 2017 @08:00 -
Praktikumsnachbereitung B8 und S9
Di Apr 04, 2017 @19:00 - 21:00
Elternabend Berufsforum B8 und S9
Mi Apr 05, 2017 @18:00 -
FOS: Informationsveranstaltung für die neuen 11er
Mo Apr 10, 2017
Osterferien
Di Apr 11, 2017
Osterferien
Mi Apr 12, 2017
Osterferien
Do Apr 13, 2017
Osterferien

 
 

Schulsanitäter üben den Ernstfall

Im Rahmen einer 24 Stunden Übung haben die Schulsanitäter der Realschule plus Fachoberschule in Kaisersesch den Ernstfall geprobt.

So wurde in der 2. Hofpause der Sturz eines Schülers auf einer Außentreppe simuliert, der einen offenen Bruch am Schienbein zur Folge hatte. Alle anwesenden Schülerinnen und Schülern, so wie das interessierte Lehrerkollegium konnte sich dabei vom Ausbildungsstand der Schulsanitäter überzeugen. Nach der Erstversorgung wurde der „verletzte“ Schüler vom DRK Ortsverband Kaisersesch übernommen und mit dem Rettungswagen abtransportiert.  Im weiteren Verlauf  gab es dann zahlreiche Übungseinsätze zu bewältigen: von einer einfachen Schnittwunde, über Fremdkörper in der Haut, wie Glasscherben oder Nägel, bis hin zur Reanimation nach Herzstillstand war alles dabei. Dank der Unterstützung des DRK, dessen Mitarbeiter die „Verletzten“ realistisch präparierten, war es für die jungen Sanitäter manchmal eine kleine Herausforderung, das vorher erlernte, theoretische Wissen an echten „Patienten“ anzuwenden. Alles in allem konnten aber letztlich sämtliche „Verletzungen“  optimal erstversorgt und eine gute Weiterversorgung durch den Rettungsdienst bzw. die Weiterbehandlung durch Ärzte eingeleitet werden.

Selbstverständlich war zwischendurch auch Zeit zum Spielen und Austoben. Ebenso kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz und Dank der zahlreichen Kuchenspenden durch die Eltern wurden die Übungen im wahrsten Sinne des Wortes versüßt. In der Nacht war sogar Zeit zum Schlafen. Nach den Aussagen der Teilnehmer eine gelungene Übung, bei der mit Spaß viel gelernt wurde. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle nochmal an das DRK Ov Kaisersesch, das die Übung mit mehreren Personen begleitete, und für die gute und lehrreiche Zusammenarbeit.