Kontaktdaten

Realschule plus und Fachoberschule
Im Haag 5, 56759 Kaisersesch
Telefon 02653 9899-0
Telefax 02653 9899-20
rsplusfos-kaisersesch.de
fos-kaisersesch.de

info@rsplusfos-kaisersesch.de

Anstehende Termine

Mi Mär 29, 2017 @19:30 -
Elternabend Stufe 5 und 6: Differenzierung und WPF-Wahl ab 7
Fr Mär 31, 2017 @08:00 -
Antrag zum freiwilligen Zurücktreten 6-10 bis 31.03.
Mo Apr 03, 2017 @08:00 -
Praktikumsnachbereitung B8 und S9
Di Apr 04, 2017 @08:00 -
Praktikumsnachbereitung B8 und S9
Di Apr 04, 2017 @19:00 - 21:00
Elternabend Berufsforum B8 und S9
Mi Apr 05, 2017 @18:00 -
FOS: Informationsveranstaltung für die neuen 11er
Mo Apr 10, 2017
Osterferien
Di Apr 11, 2017
Osterferien
Mi Apr 12, 2017
Osterferien
Do Apr 13, 2017
Osterferien

 
 

Top saniert und mit moderner Geräteausstattung präsentiert sich die Sporthalle nach der Umbauphase

Nicht nur die Jugendlichen der Realschule plus und Fachoberschule, sondern auch Bürgermeister Albert Jung und Vertreter des Architekturbüros Dillig waren begeistert von der neuen Sporthalle Kaisersesch. Bei der feierlichen Einweihung am vergangenen Samstag konnte Bürgermeister Albert Jung zahlreiche Gäste, Interessierte und vor allem viele Schülerinnen und Schüler begrüßen.

Als besonderer Ehrengast war auch der ehemalige Zehnkampf-Weltrekordler Guido Kratschmer nach Kaisersesch angereist. Nach der obligatorischen Schlüsselübergabe durch das verantwortliche Architekturbüro Dillig und den Festbeiträgen bot sich den Gästen ein buntes Programm mit vielen sportlichen und musikalischen Beiträgen der Schulen, der Vereine sowie der Kreismusikschule.

Bürgermeister Albert Jung, Schulleiter Hans-Jürgen Schmitz von der Realschule plus und Fachoberschule sowie der Vorsitzende des TuS Kaisersesch Gerd Michaely sind sich einig, dass den Schülerinnen und Schüler sowie den Vereinen eine moderne Sportanlage mit zeitmäßiger Ausstattung zur Verfügung steht, in der es große Freude machen wird, Sport zu treiben.

Die Sportanlage im Schulzentrum Kaisersesch umfasst neben der Sporthalle auch den bereits im Jahr 2012 modernisierten Sportplatz, der ebenfalls den neusten Standards entspricht. Für die konstruktive Zusammenarbeit während der gesamten Umbau- und Sanierungsphase möchte sich Albert Jung bei den Schulleitern herzlich bedanken.