Kurfürst-Balduin-Realschule plus Fachoberschule Kaisersesch

Kaisersescher Realschulabsolventen sind „durch Teamwork zu Champs mit Abstand die Besten geworden“

Jana Cerkasov, Emilie Dähler sowie Lena Hennen und David Klotz erhielten beste Zeugnisse der Mittleren Reife und Berufsreife

Es waren kleine aber dennoch feine Feierstunden, mit der die Kurfürst-Balduin-Realschule plus mit Fachoberschule Kaisersesch in diesem Jahr den Abschluss ihrer insgesamt 88 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 und 10 würdigten. 49 junge Menschen erreichten die Mittlere Reife, 37 die Berufsreife und 2 die Besondere Berufsreife. Die Absolventen fanden sich mit ihren Eltern und Lehrkräften am Vormittag in der Sporthalle des Schulzentrums ein. Nachmittags folgten dann die Feierstunden für die Zwöftklässler/innen, die mit 51 Fachabiturienten die Allgemeine Fachhochschulreife abgelegt hatten. So konnte Schulleiter Hans-Jürgen Schmitz gleich sechs Mal zu Beginn einer Feierstunde in erwartungsvolle Gesichter schauen, denn wegen den Corona-Beschränkungen bekam jede Klasse eine eigene anberaumt. Insgesamt feierte die Schule 139 Absolventen.

"Ihr seid durch Teamwork zu Champs mit Abstand die Besten geworden“, so fasste Schulleiter Hans-Jürgen Schmitz die verschiedenen Mottos der Neunt- und Zehntklässler zusammen. Musikalisch umrahmt wurden die Feierstunden durch Andreas Heinrich am Klavier sowie Fabian und Leon Altmann und durch einen geistlichen Auftakt von Schulseelsorger Markus Alt eingeleitet, in dem die Absolventen ihre Fürbitten vortragen konnten. Worte der Anerkennung überbrachten für den Schulelternbeitrat sowie Förderverein Petra Klotz und Nicole Hamper, für die Schülervertretung Diana Schiller, Shayenne Reuter und Nina Stripling. In seiner Ansprache gratulierte der Schulleiter den Absolventen zum erfolgreichen Abschluss und bedankte sich bei Schülern und Eltern für das gute Miteinander in den vergangenen Jahren und besonders in der Zeit der Schulschließung. Der Schulleiter lobte: „Der Abschlussjahrgang hat sich durch verantwortungsvolles Handeln, Engagement und gute Leistungen hervorgetan“. Viele der Zehntklässler wechseln nach den Sommerferien in die FOS. Ein besonderer Dank sprach er den Klassenleitungen und Helfern aus, welche die Feierstunden vorbereitet hatten. 

Urkunden und Buchgutscheine des Bildungsministeriums sowie Geldpreise des Landkreises, Fördervereins und der Schule gingen auch in diesem Jahr wieder an auszeichnete Absolventen.


Jana Cerkasov aus Kaisersesch (Klasse 10b) wurde für das beste Zeugnis des Qualifizierten Sekundarabschluss I  (1,14) geehrt.


Emilie Dähler erlangte das beste Zeugnis des Qualifizierten Sekundarabschluss in der Klasse 10a.

    
Lena Hennen aus Laubach (Klasse 9c) sowie David Klotz aus Müllenbach (Klasse 9d) erhielten gleichauf die Auszeichnung für den besten Berufsreifeabschluss (1,6).

    
Urkunden und Buchpreise für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule erhielten Cindy Hartig aus Illerich (Klasse 10a) sowie Niklas Thull aus Kaisersesch (Klasse 9c).

Schulleiter Schmitz übermittelte Ihnen die Glückwünsche von Landrat Manfred Schnur und Bildungsministerin Dr. Stefani Hubig.

Den Abschluss der Berufsreife haben erreicht:

Klasse 9c (Herr Stephani, Frau Heinrich, Frau Kaufmann):

Justin Bodemir (Kaisersesch), Jonas Enes (Kaisersesch), Niklas Fuhrmann (Kaisersesch), Jean-Pierre Harzer (Urmersbach), Lena Hennen (Laubach), Cosima Höber (Landkern), Lukas Knieper (Dünfus), Jule Münch (Hambuch), Andre Reinhardt (Wirfus), Joelle Reys (Kaisersesch), Maria Runkel (Treis-Karden), Marika Russ (Hambuch), Daniel Schengel (Kail), Benjamin Schmiegel (Hauroth), Viktorija Schoch (Kaisersesch), Dennis Simonis (Pillg), Justin Stimmer (Masburg), Elias Stripling (Hambuch), Lina Theisen (Greimersburg), Aurel Uka (Kaisersesch), Jeremias Wagener (Kaisersesch)

Klasse 9d (Herr Gilles):
Noel Adeleke (Eppenberg), Timo Bugla (Kaisersesch), Georgi Carl (Urmersbach), Romano Cebandt (Kaifenheim), Adrian Eske (Kaisersesch), Nic Gilles (Kalenborn), Manuel Kebernik (Hambuch), David Klotz (Müllenbach), Jan Kreutz (Masburg), Dustin Marra (Mayen), Paul Schäfer (Urmersbach), Lea Schmitz (Kaisersesch), Luca Schmitz (Illerich), Corinna Schön (Düngenheim), Damian Schwarz (Masburg), Jimmy Stripling (Hambuch), Niklas Thull (Kaisersesch), Alexandra Vogel (Kaisersesch), David Wischnewski (Masburg)

 

Den Qualifizierten Sekundarabschluss I haben erreicht:

Klasse 10a (Frau Schomer):
Fabian Altmann (Eulgem), Annalena Bertram (Kalenborn), Julia da Silva-Schmitz (Greimersburg), Emilie Dähler (Dünfus), Anne Durchleuchter (Kaisersesch), Felix Eckel (Greimersburg), Chantal Eisfeld (Hauroth), Daniel Göbel (Gamlen), Leon Hamann (Masburg), Cindy Hartig (Illerich), Jana Heber (Kaisersesch), Max Hoff (Kaisersesch), Josephine Junglas (Illerich), Marie Junglas (Greimersburg), Katharina Koch (Kail), Rebecca Lauxen (Greimersburg), Anna Leer (Kaisersesch), Michaela Meurer (Masburg), Eva Sarkisian (Kaisersesch), Nicolas Schwall (Kaifenheim), Jakub Stasiak (Greimersburg), Luka Valerius (Kaisersesch), Alicia Verdes (Eppenberg), Briana Verdes (Eppenberg), Jill Waldorf (Dünfus)

Klasse 10b (Frau Heege):  
Celin Baun (Landkern), Lorena Beisel (Eulgem), Jana Cerkasov (Kaisersesch), Julia Esser (Forst), L. Franke (Klotten), Michelle Gluch (Masburg), Mara Gödert (Masburg), Stina Hamper (Laubach), Annalena Hilger (Kaifenheim), Lara Hoffmann (Hambuch), Martin Klatt (Düngenheim), Emma Klotz (Müllenbach), Christina Laubenthal (Kaifenheim), Kevin Pichler (Kaisersesch), Leandro Polenske (Kaisersesch), David Reitz (Brachtendorf), Franziska Reitz (Brachtendorf), Lara Roden (Masburg), Marie Schäfges (Illerich), Samira Schuster (Landkern), Nico Simons (Brachtendorf), Jacqueline Steffes-mies (Leienkaul), Kim Kelly Stripling (Kaisersesch), Justin Treis (Kaisersesch), Pia Carina Vorholt (Kaisersesch)