Kurfürst-Balduin-Realschule plus Fachoberschule Kaisersesch

Für Kaisersescher Absolventen „beginnt der Rest ihres Lebens“

Dominik Schlicht, Julia Igel, David Hohl und Jamal Muhamad und erhielten beste Zeugnisse der Mittleren Reife und Berufsreife. Für vorbildlichen Einsatz in der Schulgemeinschaft werden Julia Igel und Susi Hartig geehrt

 

Es waren stimmungsvolle Feierstunden, mit der die Kurfürst-Balduin-Realschule plus mit Fachoberschule Kaisersesch in diesem Jahr den Abschluss ihrer insgesamt 76 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 und 10 würdigten, davon 52 junge Menschen mit dem qualifizierten Sekundarabschluss I. Die Absolventen fanden sich mit ihren Eltern und Lehrkräften am Vormittag in der Sporthalle des Schulzentrums nacheinander ein. Nachmittags folgten dann die Feierstunden der 44 Fachabiturienten. So konnte Schulleiter Hans-Jürgen Schmitz gleich fünf Mal zu Beginn einer Feierstunde in erwartungsvolle Gesichter schauen, da auch in diesem Jahr wegen den Corona-Beschränkungen der Abschuss von insgesamt 120 Absolventen im kleineren Rahmen gefeiert wurde.

"Heute beginnt der Rest deines Lebens“, so begrüßte Schulleiter Hans-Jürgen Schmitz mit dem Leitmotto des Tages, der musikalisch mit dem gleichnamigen Liedstück von Udo Jürgens eingeleitet wurde. Den geistlichen Auftakt gestaltete Schulseelsorger Markus Alt, in dem die Absolventen ihre Fürbitten vortragen konnten. Worte der Anerkennung überbrachten für den Schulelternbeitrat Nicole Hamper und Petra Klotz. Nicole Reitz vom Schulförderverein überbrachte Glückwünsche und Auszeichnungen und übergab dem DRK Ortsverband Kaisersesch, vertreten durch Markus Alt, eine Spende in Höhe von 530,- Euro für die Unterstützung bei der Einführung der Corona-Selbsttestung an der Schule. Die Glückwünsche der Schülervertretung überbrachten Diana Schiller und Shayenne Reuter. In seiner Ansprache gratulierte der Schulleiter den Absolventen zum erfolgreichen Abschluss und bedankte sich bei Schülern und Eltern für das gute Miteinander in den vergangenen Jahren und besonders in der Zeit der Schulschließung. Der Schulleiter lobte: „Der Abschlussjahrgang hat sich durch verantwortungsvolles Handeln hervorgetan. Wer sich in der Corona-Krise den Herausforderungen gestellt hat, der hat sich bewährt und wird auch neuen Aufgaben gewachsen sein“. Doch erst mal geht es in die Sommerferien, bevor sich einige von ihnen zum neuen Schuljahr wieder in der FOS sehen werden. Ein besonderer Dank sprach Schulleiter Schmitz den Klassenleitungen und Helfern aus, welche die Feierstunden so gelungen vorbereitet hatten sowie Valentin Igel für sein virtuoses Klavierspiel.   

Urkunden und Buchgutscheine des Bildungsministeriums sowie Geldpreise des Landkreises, Fördervereins und der Schule gingen auch in diesem Jahr wieder an ausgezeichnete Absolventen. David Hohl aus Hambuch (Klasse 10b) wurde für das beste Zeugnis des Qualifizierten Sekundarabschluss I  (1,14) geehrt. Jamal Muhamad aus Gamlen  (Klasse 9c) erhielt die Auszeichnung für den besten Berufsreifeabschluss (2,31). Urkunden und Buchpreise für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule erhielten Julia Igel aus Zettingen (Klasse 10a) sowie Susi Hartig aus Illerich (Klasse 9c). Schulleiter Hans-Jürgen Schmitz übermittelte Ihnen die Glückwünsche von Landrat Manfred Schnur und Bildungsministerin Dr. Stefani Hubig.

Den Abschluss der Berufsreife haben erreicht:

Klasse 9c (Martina Schult, Ulla Stoffels):

Jana Bellmund (Landkern, Aaron Conrad (Landkern), Dustin Conrad (Kaisersesch), Ben Darscheid (Düngenheim), Jonas Enes (Kaisersesch), Tim Gräf (Greimersburg), Susi Hartig (Illerich), Fabio Kapp (Hauroth), Philip Klatt (Düngenheim), Sarah Klinkner (Kaifenheim), Gabriel Koch (Brohl), Esther Kreuser (Müllenbach), Tristan Lauxen (Greimersburg), Jamal Muhamad (Gamlen), Nori Omar (Urmersbach), Collin Rackers (Laubach), Ian Roth (Laubach), Maria Runkel (Treis-Karden), Falko Sager (Laubach), Daniel Schengel (Kail), Marcel Schild (Lirstal), Luca Thelen (Lauxem), Victoria Weiler (Düngenheim)

Den Qualifizierten Sekundarabschluss I haben erreicht:

Klasse 10a (Andreas Naber):
David Ax (Roes), Marcel Eisfeld (Landkern), Luana Ewen (Masburg), Yannik Gasser (Kaisersesch), Johanna Gerhardt (Gering), Tim Gorges (Eulgem), Marie Hamann (Masburg), Lara Heins (Kaisersesch), Julia Igel (Zettingen), Valentin Igel (Zettingen), Wicky Jürgens (Cochem), Marcel Lenz (Düngenheim), Katharina May (Kaisersesch), Jule Münch (Hambuch), Yelyzaveta Ostrovska (Laubach), Emily Otto (Kaisersesch), Julian Pedde (Gamlen), André Reinhardt (Wirfus), Marika Russ (Hambuch), Jakob Schäfer (Düngenheim), Dominik Schlicht (Kaisersesch), Sebastian Schneides (Kaisersesch), Jonas Spormann (Leienkaul), Max Stolz (Masburg), Alicia-Medeea Verdes (Eppenberg), Madita Wagner (Greimersburg)

Klasse 10b (Katrin Loosen):         
Hannah Bell (Hauroth), Celina Esper (Kail), Leon Hammes (Hambuch), René Hanke (Kaisersesch), Sandra Hass (Ulmen), Lena Hennen (Düngenheim), Nele Hermes (Masburg), Joshua Hoff (Kaisersesch), David Hohl (Hambuch), Mona Junietz (Düngenheim), David Klotz (Müllenbach), David Koch (Düngenheim), Cedric Krämer (Ellenz-Poltersdorf), Jamie Marksfeld (Roes), Jannis Meid (Masburg), Joseph Müller (Kehrig), Franz Münch (Hambuch), Simon Pitsch (Kail), Robin Schuler (Eppenberg), Tim Simon (Forst), Martin Stach (Masburg), Nils Straßen (Kaifenheim), Elias Stripling (Hambuch), Naomi Stripling (Hambuch), Fiona Waldorf (Masburg), Erik Wissel (Müllenbach)